Salzburg Öko Projekt

Energieeffizienzgesetz beschlossen

Mit dem neuen Bundesgesetz wird die europäische Energieeffizienz-Richtlinie umgesetzt. Das Gesetz wurde im Juli im Nationalrat beschlossen und zielt auf die Stabilisierung des heimischen Endenergieverbrauchs auf 1.050 Petajoule im Jahr 2020 ab. Das Gesetz verpflichtet sowohl Bund und große Unternehmen als auch Energielieferanten Beiträge zur Steigerung der Energieeffizienz in Österreich zu leisten.
 

Verpflichtung von Energielieferanten:

  • Energielieferanten sind bis zum Jahr 2020 verpflichtet, jährlich Energieeffizienz-Maßnahmen im Ausmaß von 0,6% ihres Endkundenabsatzes nachzuweisen.
  • Mindestens 40% der Energieeffizienz-Maßnahmen sind bei Haushalten zu erbringen.
  • Energielieferanten sollen ihre Energieeffizienzmaßnahmen weiter ausbauen und somit Endkunden beim Energiesparen unterstützen.
     


Verpflichtung von Unternehmen:

  • Große Unternehmen müssen zwischen 2015 und 2020 alle 4 Jahre ein Energieaudit durchführen oder ein zertifiziertes Energie- bzw. Umweltmanagementsystem einführen.
  • Als großes Unternehmen wird gemäß Energieeffizienzgesetz ein Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeiter und einem Umsatz über 50 Mio. Euro bzw. einer Bilanzsumme über 43 Mio. Euro gewertet.
  • Es besteht keine gesetzliche Pflicht Energieeffizienz-Maßnahmen im Unternehmen umzusetzen.
  • Für kleine und mittlere Unternehmen gibt es keine gesetzliche Verpflichtung. Freiwillig durchgeführte Energieberatungen können jedoch auf die Einsparziele der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie angerechnet werden.
     

Hier finden Sie das Energieeffizienzpaket als Download

zurück zur Übersicht